Projekte

Manchmal lohnt es sich an einem Thema länger dranzubleiben. So entwickelt sich aus einer Idee ein Projekt, das über einige Jahre laufen kann. Dann kann man z.B. Ausstellungen, Fachvorträge, Workshops und Stadtteilrundgänge miteinander kombinieren. Dabei lernt man neue Leute kennen. Projekte leben von der Initiative und der Begeisterung, die jemand für sein Thema mitbringt.

Zur Zeit gibt es in der Sendlinger Kulturschmiede e.V. folgende Projekte:

Phototechnik aus Sendling mit Franz Will

Von etwa 1890 bis 1960 wurden in Sendling Kameras, Objektive, Filme und Verschlüsse produziert, die heute noch weltweit gesammelt werden und mit denen immer noch fotografiert wird. In Ausstellungen, Workshops und Vorträgen gehen wir u.a. den Fragen nach:
* Was wurde wo in Sendling gebaut? Was waren die Voraussetzungen dafür?
* Wie kann man mit Plattenkameras fotografieren? Wie funktioniert die Technik?
* Wie lassen sich analoge Objektive an der Digitalkamera verwenden?
* Welche Vorteile haben antike münchner Objektive gegenüber modernen digitalen Optiken?

Film & Talk mit Reinhold Rühl

Die Veranstaltungsreihe in der Sendlinger Kulturschmiede e.V. zeigt Dokumentarfilme, die berühren, aktuelle Probleme aufgreifen oder ein sinnliches Kinoerlebnis bieten. Der Münchner Dokumentarfilmer Reinhold Rühl lädt dazu Filmemacher ein oder Menschen, die mit dem Thema des Films persönliche Erfahrungen gemacht haben. Wir erwarten spannende Diskussionen.

Literaturtreff mit Gerlinde Schermer-Rauwolf